Heidelberg

Das am Neckar gelegene Heidelberg ist ein weltberühmtes Reiseziel. Dies verdankt Heidelberg vor allem seiner Altstadt, die es zu einem Synonym für die deutsche Romantik gemacht hat. Überragt wird die Altstadt vom Heidelberger Schloss, der einstigen Residenz der Pfälzer Kurfürsten. Das Schloss mit seinem weitläufigen Garten,von dem aus man einen beeindruckenden Blick über Heidelberg und weiter nach Westen hat, gilt als das Wahrzeichen der Stadt.
Steigt man vom Schloss zur Stadt hinab, so gelangt man zur Heiliggeistkirche. Die aus dem 14. Jahrhundert stammende Kirche steht direkt am Heidelberger Marktplatz und ist die größte der Heidelberger Kirchen. Noch heute liegt hier ihr Erbauer, Kurfürst Ruprecht III., begraben. Weitere Kirchen sind die Peters- und die Jesuitenkirche, die Christus- und die Bonifatiuskirche. Die älteste von ihnen ist die die wohl bereits 900 Jahre alte Peterskirche.
Geht man von der Heiliggeistkirche in Richtung Neckar, so gelangt man zur Alten Brücke. Das im 2. Weltkrieg zerstörte Bauwerk war bereits 1947 vollständig wiederaufgebaut. Beeindruckend ist auch das mächtige Brückentor, ein Überbleibsel der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Überquert man den Neckar so stößt man auf der anderen Seite des Flusses unter anderem auf den Philosophenweg, der wahrscheinlich berühmteste Spazierweg im unmittelbaren Umfeld der Stadt, der oberhalb des Neckars entlang führt.
Der Name des Philosophenwegs verweist zugleich auf ein weiteres besonderes Merkmal Heidelbergs: seine Universität, die älteste Deutschlands. Schon 1386 wurde sie gegründet. Überall über die Altstadt verteilt findet man Universitätsgebäude. Die wahrscheinlich beeindruckendste Räumlichkeit der Universität ist die im Stil der Neorenaissance gehaltene Aula in der Alten Universität am Universitätsplatz. Das beeindruckendste Gebäude dürfte die klassizistische Universitätsbibliothek sein.
Als Universitätsstadt verfügt Heidelberg auch über eine große Anzahl an Museen. Neben dem Heidelberger Schloss sind hier insbesondere das Ägyptische Museum, das Kurpfälzische Museum und die Stiftung Reichspräsident Friedrich Ebert Gedenkstätte zu nennen.