Badeurlaub

Zwischen Pisa und Grosetto befinden sich viele schöne Strände. Zu den beliebten Urlaubsorten zählen unter anderem San Vincenzo, Lido di Camaiore, Viareggio und Marina di Pietrasanta. Großer Beliebtheit erfreut sich darüber hinaus das im Tyrrhenischen Meer gelegene Toskanische Archipel.
Sieben Inseln gehören zu diesem. Elba und Giglio sind von ihnen die bekanntesten. Die anderen Inseln sind Giannutri, Montecristo, Capraia, Pianosa und Gorgona. Der größte Strand Elbas befindet sich in Marina di Campo. Ein großer Teil Elbas steht unter Naturschutz.
Auch Taucher können Elba als Ausgangspunkt für Erkundungstouren nehmen. Neben Veranstaltern von Tauchtouren gibt es auf der Insel auch mehrere Tauchschulen. Daneben gibt es vor Ort auch Anbieter von Segelkursen.
Das nördlich Elbas gelegene Giglio ist kleiner. Hier gibt es nur einen einzigen größeren Sandstrand. Dieser befindet sich bei dem kleinen Ort Campese.