Lago Maggiore

Am malerischen Lago Maggiore liegen einige schöne Orte. Der 5.000-Einwohner-Ort Cannobio beherbergt besonders zwei Sehenswürdigkeiten: den Palazzo della Ragione aus dem ausgehenden 13. Jahrhundert und, unweit des Ortes, eine beeindruckende Schlucht namens Orrido di Sant'Anna.
Die größte Stadt am See ist jedoch Verbania. Insbesondere der Stadtteil Pallanza ist bei Urlaubern sehr beliebt und verfügt über viele Villen und Gärten.
Etwas westlich des Lago Maggiore liegt der Lago di Orta. Hier kann man die Uferpromenade von Orta S. Giulio entlang schlendern. Am Fuße des Monte Camoscio liegt der Kur- und Ferienort Baveno.
Inmitten des Lago Maggiore liegen die Isole Borromee, die aufgrund ihrer grandiosen Kunstlandschaften viele Besucher anlocken. Anfahren kann man die Inseln beispielsweise von Stresa aus. Eine großartige Aussicht über den See bietet hier der Monte Motarrone. Weiter südlich liegt Arona. Mehrere Kirchen sowie eine Burg sind Zeugen seiner Geschichte.