Die Cinque Terre

Die Cinque Terre ist ein 10 Kilometer langer Küstenstreifen nordwestlich von La Spezia. Seinen Namen verdankt der Landstrich den fünf Dörfern, die in ihm liegen: Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore.
Seit 1997 zählt der Nationalpark zum Weltnaturerbe der UNESCO. Gut markierte Wege führen durch den Nationalpark. Während Corniglia beinahe 200 Meter über dem Meer liegt, befinden sich die anderen Dörfer direkt am Wasser.
Die Dörfer werden umgeben von Hängen, an denen Obst, Zitrusfrüchte, Wein und Oliven wachsen. Der Weg Via dell'Amore verbindet die beiden Dörfer Riomaggiore und Manarola. Der Nationalpark beherbergt einige der schönsten Strände Liguriens.