Kommunikation

Telefon

Die internationale Vorwahl bei Telefonaten nach Italien lautet 0039.

Mobiltelefon

Zu den führenden Mobilfunkgesellschaften Italiens zählen unter anderem:
  • Vodafone Omnitel
  • Telecom Italia Mobile
  • Wind
Für Auslandsroaming gilt in der EU ein einheitlicher Eurotarif. Dies bedeutet, dass Kunden aller europäischen Mobilfunknetzbetreiber automatisch alle ihre Telefonate im und aus dem EU-Ausland zum Eurotarif führen. Auch für SMS gilt inzwischen ein einheitlicher Eurotarif. Der Eurotarif gilt allerdings nicht für andere Mobilfunkdienste wie MMS. Fax In vielen Hotels besteht die Möglichkeit, Faxe zu verschicken.

Internet/E-Mail

Zu den führenden Anbietern in Italien zählen unter anderem Freenet, Telecom Italia Net, Virgilio sowie Tiscali. Telecom Italia bietet unter anderem Internetzugänge an speziell aufgestellten Kiosken auf Flughäfen, in Hotels und an anderen öffentlichen Plätzen. Darüber hinaus existieren natürlich in allen größeren Städten auch Internetcafés.

Telegramme

Bei Italcable SPA können Telegramme entweder persönlich oder telefonisch aufgegeben werden.

Post- und Fernmeldewesen

Möchte man von Italien aus innerhalb Europas einen Brief versenden, so muss man mit einer Dauer von 7 bis 10 Tagen rechnen. Mit dem Vermerk Fermo Posta und dem Namen der Stadt sind postlagernde Sendungen zu versehen. Neben Postämtern verkaufen auch Tabakläden Briefmarken.

Öffnungszeiten der Postämter

von Montag bis Samstag von 08:00 oder 08:30 bis 12:00 oder 12:30 Uhr und von 14:00 oder 14:30 bis 17:30 oder 18:00 Uhr

Deutsche Welle

Angesichts der Tatsache, dass sich im Verlaufe eines Jahres der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen einige Male ändert, ist es ratsam, direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle die aktuellen Frequenzen zu erfragen.

Kontakt

Tel.: +49 228 429 400 0
Homepage: www.dw-world.de