Die Regionen Portugals

Daten & Fakten

Lage: Südwesteuropa
Fläche: 92.391 km² (inkl. Madeira und Azoren)
Bevölkerungszahl: 10.676.910 (Stand 2008)
Bevölkerungsdichte: 116/km²
Hauptstadt: Lissabon (Lisboa)
Einwohner: ca. 560.000 (Stand 2009)
Staatsform:
Parlamentarische Republik seit 1910. Die Verfassung trat 1976 in Kraft und wurde 1997 letztmalig geändert. Im Parlament sitzen 230 Abgeordnete. Portugal ist Mitglied der EU.
Seit 1143 war Portugal ein unabhängiges Königreich, die endgültige Unabhängigkeit wurde 1640 erreicht, als die Personalunion mit Spanien aufgekündigt wurde.
Staatsoberhaupt: Aníbal Cavaco Silva, seit 2006
Regierungschef: Pedro Passos Coelho, seit 2011
Sprache:
Amtssprache: Portugiesisch; einzig in den Dörfern von Mirando do Douro ist ein Dialekt namens Mirandés zu vernehmen, der als Minderheitssprache anerkannt ist. Sprachwissenschaftlich ist er dem Asturischen zuzuordnen. 
Religion:
Knapp 85 Prozent der Bevölkerung sind der römisch-katholischen Kirche zuzuordnen. Daneben sind protestantische, muslimische und jüdische Minderheiten im Land vertreten.
Ortszeit:
MEZ -1: Portugal liegt in der WEZ (Westeuropäische Zeitzone); vom letzten Sonntag im März bis zum letzten Sonntag im Oktober gilt die Sommerzeit (Winterzeit in Mitteleuropa). Die Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Sommer wie im Winter -1 Stunde.
Netzspannung:
220 V, 50 Hz (110 V in manchen Gebieten und 230 V DC in südlichen Regionen)