Badeurlaub

Fuerteventura gilt als die ultimative Badeinsel des Kanarischen Archipels und hat überwiegend endlose goldene Sandstrände, die von dunklen, zerklüfteten Felsen unterbrochen werden, kristallklares Wasser und wolkenlosen Himmel zu bieten.
Zu den schönsten Strände zählen die hellen, feinsandigen Playas de Sotavento (Playa Risco del Paso und Playa Barca), die sich an der Ostküste der Halbinsel Jandía befinden und sich ausgezeichnet zum Surfen eignen.
Auch die traumhaften, goldgelben Strände Playa de Jandía im Süden und Playa de Corralejo im Norden sind sehr beliebt.
FKK-Fans sind unter anderem an den hellen Sandstränden Playas de Sotavento, den Playas de Caletillas, der Playa Cofete und der Playa del Castillo sowie an der schwarzsandigen Playa de los Muertos anzutreffen.
Helle Sandstrände:
  • Playas de Sotavento
  • Playa de Cofete
  • Playas de Caletillas
  • Playa del Castillo
  • Playa del Viejo (Flag Beach)
  • Playa Jandía
  • Playa de Corralejo
Schwarze Sandstrände:
  • Playa de los Muertos
  • Caleta Negra
  • Playa de la Pared
  • Playa del Viejo Rey
  • Playa Pozo Negro (dunkler Sand- und Kieselstrand)
  • Playa Taralejo (dunkler Sand- und Kieselstrand)

Detailliertere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserem Gequo-Travel Online-Reiseführer Fuerteventura.