Strände

Die meisten Sand- und Badestrände Gran Canarias befinden sich im Inselsüden bei den Ferienzentren.
Der bekannteste und am besten besuchte Strand ist die goldgelbe, feinsandige Playa del Inglés beim gleichnamigen Urlaubsort, die in die benachbarte, ebenso hellsandige Playa de Maspalomas beim ebenfalls gleichnamigen Urlaubsort übergeht.
Ebenfalls im Süden bzw. Südwesten zu finden sind die traumhafen Strände Playa de Puerto Rico und Playa Amadores, die mit kristallklarem Wasser und feinem, hellen Sand bestehen.
Die Playa de Las Canteras, Hausstrand von Las Palmas, besteht auch aus goldgelbem Sand und zählt sogar zu den schönsten Stränden weltweit.
Mit Einsamkeit und Ruhe lockt die nur zu Fuß oder über den Wasserweg erreichbare Playa de Güigüi im Westen.
Sandstrände:
  • Playa de Las Canteras
  • Playa de Puerto Rico
  • Playa Amadores
  • Playa del Inglés
  • Playa de Maspalomas
  • Playa Anfidelmar
  • Playa de Güigüi
  • Playa del Hombre (dunkler Sand)
Kies-/Steinstrände:
  • Playa del Cura
  • Playa del Risco
  • Playa de la Caleta
  • Playa de la Aldea

Detailliertere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserem Gequo-Travel Online-Reiseführer Gran Canaria.