Badeurlaub

Bei Badeurlaubern besonders beliebt sind die Strände beim Touristenzentrum Playa de las Américas im Süden der Insel. An fünf der dazu gehörigen sieben Buchten – Playa del Duque, Playa de Fanabé, Playa de Torviscas, Playa del Bobo, Playa de las Cuevitas –  findet sich traumhafter, heller Sandstrand und kristallklares Wasser, während die beiden anderen dazu gehörigen Strände – die Playa del Camisón und die Playa Troya – über schwarzen Sand verfügen.
Als schönster Strand gilt die goldgelbe, feinsandige Playa de las Teresitas, die den Hausstrand vom im Nordosten gelegenen Santa Cruz de Tenerife bildet.
Die hellen Sandstrände vom im Süden gelegenen El Médano – Playa del Médano, Playa Cabezo und Playa de la Tejita – locken jährlich zahlreiche Surfer an. An der Playa Cabezo finden regelmäßig Weltcuprennen statt und bei FKK-Fans ist die Playa de la Tejita sehr beliebt.

Helle Sandstrände:
  • Playa del Médano
  • Playa Cabezo
  • Playa de la Tejita
  • Playa de las Teresitas
  • Playa del Duque
  • Playa de Fanabé
  • Playa de Torviscas
  • Playa del Bobo
  • Playa de las Cuevitas
  • Playa de la Pinta
Schwarze Sandstrände:
  • Playa Troya
  • Playa del Camisón
  • Playa de Martiánez
  • Playa Jadín

Detailliertere Informationen hierzu finden Sie auf unserem Gequo-Travel Online-Reiseführer Teneriffa.