Essen & Trinken

Asturien und Kantabrien sind für ihre diversen, leckeren Käsesorten bekannt.
Der asturische Queso de Cabrales, ein Blauschimmelkäse, reift in den Höhlen um die Ortschaft Arenas de Cabrales und wird aus Kuh-, Schafs- und Ziegenmilch hergestellt.
Der Queso de Cantabria ist auch unter dem Namen Queso de Nata (»Sahnekäse«) bekannt. Er wird hauptsächlich aus der Milch des Frisona-Rinds hergestellt.
Eine regionale Spezialität ist die Fabada, ein Eintopf aus Bohnen, Speck und Blutwurst.
Durch die unmittelbare Lage am Atlantik gelten die stets frischen Fische und Meeresfrüchte als Delikatesse der Regionen. Sie werden nicht nur gebraten, gedünstet oder gegrillt, sondern auch als schmackhafte Suppen- oder Eintopfeinlage serviert.
Das Nationalgetränk Asturiens ist Sidra, Apfelwein. Es gibt ihn in zwei Sorten: Sidra Natural ist naturtrüb, wird ohne Zugabe von Zusatzstoffen noch auf traditionelle Weise selbst hergestellt und schmeckt säuerlich, Sidra Gasificada wird mit Zucker und Kohlensäure versetzt und industriell hergestellt.