Einreise mit Kindern

Deutsche Staatsbürger: Bis zum vollendeten 16. Lebensjahr ist ein deutscher Kinderausweis ausreichend. Ab 10 Jahren muss dieser jedoch mit Lichtbild ausgestellt sein. Alternativ kann ein maschinenlesbarer Kinderreisepass, ein Personalausweis oder ein eigener Reisepass eingesetzt werden.
Hinweis zum Kinderausweis und Kinderreisepass: Kinderausweise werden nicht mehr ausgestellt. Alte Ausweise verlieren ihre Gültigkeit jedoch erst nach dem Ablauf.
Österreichische Staatsbürger: Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr müssen in den Reisepass eines begleitenden Elternteils eingetragen sein oder einen eigenen Reisepass vorweisen können.
Schweizer Staatsbürger: Kinder benötigen bei einem touristischen Aufenthalt einen eigenen Reisepass oder eine eigene Identitätskarte.
Türkische Staatsbürger: Kinder müssen in den Reisepass eines begleitenden Elternteils eingetragen sein oder einen eigenen Reisepass vorweisen können.
Achtung: Sind deutsche Kinder türkischer Eltern nur im türkischen Pass eines mitreisenden Elternteils eingetragen, besitzen sie keinen Aufenthaltstitel für Deutschland. Zur Wiedereinreise nach Deutschland ist ein deutscher Kinderreisepass, ein Kinderausweis oder ein Personalausweis notwendig. Dieser muss vor der Abreise bei den zuständigen deutschen Behörden beantragt werden.
Visum für Kinder: Für die Kinder gelten allgemein die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.