Bergama & Umgebung

Pergamon galt in der Antike als Zentrum für Kultur. Noch heute ist die Stadt eine der spektakulärsten archäologischen Stätten der Türkei.
Unweit der heutigen Stadt Bergama wurden die Überreste der Akropolis, einer Bibliothek, eines Theaters, eines Tempels, eines Gymnaseions und des monumentalen Zeus-Altars ausgegraben.
In den letzten 4000 Jahren trafen unzählige Kulturen in der Region aufeinander. Überreste davon können in der gesamten Stadt gesehen werden. So findet man hier etwa die Rote Halle, einen ehemaligen römischen Kultbau, in dem ägyptische Gottheiten verehrt wurden. Im Mittelalter nutzte man die Stätte als christliche Kirche. Heute befindet sich hier eine Moschee.