Die Provinzen der Türkei

Daten & Fakten

Lage: Südosteuropa/Kleinasien
Fläche: 814.578 km²
Bevölkerungszahl: 72.561.312 (Stand 2009)
Bevölkerungsdichte: 87,8 Einwohner pro km2
Hauptstadt: Ankara
Einwohner: 3.984.069 (2009)
Staatsform:
Seit 1923 ist die Türkei unabhängig. In der demokratischen Republik gilt die Verfassung von 1982, die 2007 zuletzt geändert wurde. Das Einkammerparlament (Türkiye Büyük Millet Meclisi) hat 550 Mitglieder, die alle vier Jahre direkt gewählt werden. Der Staatspräsident wird alle fünf Jahre direkt vom Volk gewählt.
Regierungschef: Recep Tayyip Erdogan, seit 2003
Staatsoberhaupt: Abdullah Gül, seit August 2007
Sprache:
Die Amtssprache ist Türkisch. Im Südosten der Türkei wird teilweise Kurdisch gesprochen, außerdem kann man in einigen Landesteilen auch Arabisch, Griechisch und Armenisch vernehmen. In Städten und Touristenorten wird oft Deutsch gesprochen, daneben Englisch und Französisch.
Religion:
Nahezu 99% der türkischen Bevölkerung sind Muslime. Daneben leben auch christliche und jüdische Minderheiten im Land. Die Zahl nichtreligiöser Einwohner ist nicht bekannt, da auch sie offiziell als Muslime geführt werden.
Ortszeit:
MEZ + 1; Letzter Sonntag im März bis letzter Sonntag im Oktober: MEZ + 2
Die Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Sommer und im Winter jeweils +1 Stunde.

Netzspannung:
230 V, 50 Hz