Lanzarote

Die einzigartige Vulkaninsel bietet interessante landschaftliche Skurrilitäten: den Timanfaya-Nationalpark, die Playas de Papagayo oder die Kulturlandschaft La Geria. Lanzarote ist ein Eldorado für Individualtouristen und Naturliebhaber. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild von der außergewöhnlichen Landschaft der Vulkaninsel – ein unvergessliches Erlebnis erwartet Sie.

Fuerteventura

Fuerteventura ist die Badeinsel des Archipels. Entlang der Küste findet man viele malerische Strände, die zum Bad im türkisblauen Atlantik einladen: z.B. Flag Beach, am Naturpark Corralejo, direkt gegenüber der Insel Los Lobos gelegen. Surfer und andere Wassersportler kommen hier aufgrund der konstanten Winde auf ihre Kosten.

Teneriffa

Teneriffa ist eine Insel für Aktivurlauber. Die größte der kanarische Insel besitzt eine abwechslungsreiche Landschaft: natürlich den Nationalpark Teide, das grüne Orotavatal, die Schluchten des Teno-Gebirges mit der beeindruckenden Masca Schlucht, die Lorbeerwälder im Anaga und die zahlreichen Badestrände im Süden.

La Gomera

La Gomera zeichnet sich durch abwechslungsreiche Naturlandschaften aus. Im Zentrum der Insel liegt der Garajonay-Nationalpark mit echtem Regenwald. Das Valle Gran Rey besticht durch bildschöne Landschaft und traumhafte Strände. 

La Palma

Die Isla Bonita überzeugt mit der wohl üppigsten Vegetation der Kanarischen Inseln. Aufgrund der günstigen Bedingungen gibt es auf La Palma eine ganzjährig blühende Vegetation, die in ihrer Form einzigartig ist auf dem Kanarischen Archipel.

El Hierro

Die kleinste Kanareninsel überzeugt mit einer facettenreichen Landschaft und beeindruckenden Küsten. El Hierro ist in großen Teilen seiner ursprünglichen Form treu geblieben – dies lässt vor allem Naturliebhaber aufhorchen.

Gran Canaria

Bild zum Thema Gran Canaria
Die Dunas Maspalomas und der Roque Nublo sind wohl die bekanntesten Punkte. Die Insel hat nicht nur für Badeurlauber einiges zu bieten: die grünen Barrancos im Hinterland, die Hauptstadt Las Palmas und die archäologische Fundstätte Cenobio de Valerón.
  • close
  • GEQUO Reisemagazin

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    Erst vor wenigen Jahren wurde auf La Palma eine neue Pflanzenart entdeckt – der Lotus Pyranthus. Es handelt sich dabei um einen Inselendemiten, also um eine Pflanze, die ausschließlich auf La Palma vorkommt – und selbst dort wächst sie nur noch in drei kleinen Gebieten.

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    Wie verständigt man sich über große Entfernungen, wenn es weder Telefon noch Internet gibt, keine Infrastruktur vorhanden ist und der Fußweg beschwerlich und aufwändig ist? Unwegsame Schluchten, dichte Urwälder und schroffe Felsen erschwerten die Kommunikation zwischen verschiedenen Orten bis hin zur Unmöglichkeit. El Silbo hieß die Lösung...

    El Hierro – Zeugen der Vergangenheit

    Los Letreros

    Die in Lavafels geritzten Zeichen Los Letreros und der alte Versammlungsplatz El Tagoror sind die hervorstechenden Relikte der, Bimbaches genannten, Ureinwohner El Hierros. Beide Fundstätten liegen in einem unbewohnten, baumlosen Gebiet, dem Steilhang von El Julán im Süden El Hierros.

    Lanzarote – Die Geschichte des Salzes

    Salinas del Janubio

    Heutzutage erfüllen die Meerwassersalinen der Kanaren überwiegend touristische Zwecke. Die meisten der Anlage sind mittlerweile inaktiv, bestechen aber trotzdem mit einer skurrilen Optik