Flugzeug

Die bekannteste innerdeutsche Fluggesellschaft ist Lufthansa (LH), aber auch Airlines wie Air Berlin (AB) verbinden zahlreiche deutsche Städte miteinander.
Verbindungen durch Bedarfsflugdienste mit festen Abflugzeiten nach Helgoland, Sylt und einigen Ostfriesischen Inseln sowie nach Usedom werden im Sommer angeboten. So bietet beispielsweise OLT (OL) im Sommer unter anderem wöchentliche Flüge von Bremen, Frankfurt am Main, Köln/Bonn sowie Zürich nach Heringsdorf auf Usedom an. Air Hamburg (AH) fliegt von Hamburg aus Helgoland, Sylt und Juist an. Schließlich stehen auf Anforderung auch Taxiflugdienste zwischen allen Verkehrsflughäfen zur Verfügung.
Air Berlin fliegt im Sommer ab Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Köln/Bonn, München, Nürnberg, Osnabrück/Münster und Stuttgart nach Sylt. Darüber hinaus fliegt Air Berlin in dieser Zeit auch von Dortmund, Düsseldorf, Nürnberg und Stuttgart nach Usedom.
Lufthansa steuert von unter anderem Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Leipzig, München und Stuttgart aus Westerland (Sylt) an.
Inland-Flughäfen
Der größte Flughafen im innerdeutschen Flugverkehr ist Frankfurt am Main. Von hier aus können fast alle deutschen Flughäfen innerhalb von durchschnittlich 50 Minuten erreicht werden. Low-Cost-Carrier fliegen häufig von kleineren Flughäfen wie Berlin-Tempelhof, Münster-Osnabrück oder Paderborn-Lippstadt. Auf diese Weise erhalten diese Flughäfen im innerdeutschen und europäischen Luftverkehr eine zunehmend wichtigere Rolle.
  • close
  • GEQUO Reisemagazin

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    Erst vor wenigen Jahren wurde auf La Palma eine neue Pflanzenart entdeckt – der Lotus Pyranthus. Es handelt sich dabei um einen Inselendemiten, also um eine Pflanze, die ausschließlich auf La Palma vorkommt – und selbst dort wächst sie nur noch in drei kleinen Gebieten.

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    Wie verständigt man sich über große Entfernungen, wenn es weder Telefon noch Internet gibt, keine Infrastruktur vorhanden ist und der Fußweg beschwerlich und aufwändig ist? Unwegsame Schluchten, dichte Urwälder und schroffe Felsen erschwerten die Kommunikation zwischen verschiedenen Orten bis hin zur Unmöglichkeit. El Silbo hieß die Lösung...

    El Hierro – Zeugen der Vergangenheit

    Los Letreros

    Die in Lavafels geritzten Zeichen Los Letreros und der alte Versammlungsplatz El Tagoror sind die hervorstechenden Relikte der, Bimbaches genannten, Ureinwohner El Hierros. Beide Fundstätten liegen in einem unbewohnten, baumlosen Gebiet, dem Steilhang von El Julán im Süden El Hierros.

    Lanzarote – Die Geschichte des Salzes

    Salinas del Janubio

    Heutzutage erfüllen die Meerwassersalinen der Kanaren überwiegend touristische Zwecke. Die meisten der Anlage sind mittlerweile inaktiv, bestechen aber trotzdem mit einer skurrilen Optik