Sylt

Bei der Nordseeinsel Sylt handelt es sich um eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen. Ein Touristenmagnet ist insbesondere der 38 Kilometer lange Sandstrand auf der Westseite der Insel. Jedes Jahr findet hier im Herbst der Surf-World-Cup statt. Beliebt sind aber auch Wanderungen durch das an der Ostseite der Insel gelegene Wattenmeer. Eine Vielfalt heimischer Seevögel kann man in dem Vogelschutzgebiet südlich von Westerland beobachten.
List beherbergt nicht nur ein Wattenmmeer-Informationszentrum, sondern auch beeindruckende Wanderdünen. Seit 2009 zählt das Wattenmeer zum Weltnaturerbe der UNESCO. Gleichzeitig gilt Sylt als Treffpunkt der High Society. Diesen Ruf verdankt die Insel vor allem Kampen. Das kleine Dorf ist Ziel zahlreicher Prominenter. Kulturelle Veranstaltungen, Partys, kulinarische Genüsse und Shoppingmöglichkeiten sorgen für Abwechslung.
Doch auch Westerland ist bekannt für sein Unterhaltungs- und Freizeitangebot. Erholung bietet unter anderem das Syltness Center. Wellness, Beauty, Thalasso und Fitness bieten jedem etwas. Ein Ort für Familienurlaub ist Wenningstedt-Braderup. Wenningstedt lockt insbesondere zum Sonnenbaden und Schwimmen, das in eine Heidelandschaft eingefügte Braderup ist ideal für Wanderungen und Radtouren geeignet. Deiche und Heide, Kliff und Wattenmeer, Salzwiesen und Felder bietet das Seebad Sylt-Ost mit den Orten Tinnum, Keitum, Munkmarsch, Archsum und Morsum.
Der Ort Rantum liegt an der schmalsten Stelle Sylts. Die reetgedeckten Häuser des idyllischen Dorfs befinden sich auf den Dünen zwischen der Nordsee mit seinem schönen 12 Kilometer langen Strand und dem Wattenmeer. Im Süden der Insel liegt schließlich Hörnum. Neben langen Sandstränden findet man hier unter anderem einen hochragenden Leuchtturm und ein interessantes Naturzentrum.
  • close
  • GEQUO Reisemagazin

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    Erst vor wenigen Jahren wurde auf La Palma eine neue Pflanzenart entdeckt – der Lotus Pyranthus. Es handelt sich dabei um einen Inselendemiten, also um eine Pflanze, die ausschließlich auf La Palma vorkommt – und selbst dort wächst sie nur noch in drei kleinen Gebieten.

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    Wie verständigt man sich über große Entfernungen, wenn es weder Telefon noch Internet gibt, keine Infrastruktur vorhanden ist und der Fußweg beschwerlich und aufwändig ist? Unwegsame Schluchten, dichte Urwälder und schroffe Felsen erschwerten die Kommunikation zwischen verschiedenen Orten bis hin zur Unmöglichkeit. El Silbo hieß die Lösung...

    El Hierro – Zeugen der Vergangenheit

    Los Letreros

    Die in Lavafels geritzten Zeichen Los Letreros und der alte Versammlungsplatz El Tagoror sind die hervorstechenden Relikte der, Bimbaches genannten, Ureinwohner El Hierros. Beide Fundstätten liegen in einem unbewohnten, baumlosen Gebiet, dem Steilhang von El Julán im Süden El Hierros.

    Lanzarote – Die Geschichte des Salzes

    Salinas del Janubio

    Heutzutage erfüllen die Meerwassersalinen der Kanaren überwiegend touristische Zwecke. Die meisten der Anlage sind mittlerweile inaktiv, bestechen aber trotzdem mit einer skurrilen Optik