Schwarzwald

Das Wald- und Bergland des Schwarzwaldes ist eines der beliebtesten Ferienziele im Süden Deutschlands. Zahlreiche Wanderwege führen durch die Landschaft. Ein möglicher Ausgangspunkt für solche Wanderungen ist beispielsweise Pforzheim, von wo der West-, Mittel- und Ostweg nach Basel, Waldshut bzw. Schaffhausen führen. Am anderen Ende des Schwarzwaldes führt der Kandelhöhenweg von Oberkirch nach Freiburg. Zwei mögliche Rundwanderwege sind der kleine und der große Hansjakobweg, die allerdings nur in mehreren Etappen bewältigt werden können.
Vom Schwarzwald aus leicht zu erreichen ist außerdem der in der Oberrheinischen Tiefebene gelegene Kaiserstuhl. In dieser Weinbauregion findet man mitunter ein geradezu mediterranes Klima. In Kombination mit dem fruchtbaren Boden des erloschenen Vulkans hat dies zur Herausbildung einer vielfältigen Flora geführt. Verschiedene Wanderwege führen durch diese Region.
Die im Schwarzwald anzutreffenden Höhenunterschiede werden auch vielfach von Drachen- und Gleitschirmfliegern genutzt, beispielsweise am Baden-Badener Merkur. Schluchsee und Titisee locken Taucher und Windsurfer an. Daneben gibt es in und am Schwarzwald zahlreiche Kurorte wie Baden-Baden, aber auch Bad Herrenalb, Bad Liebenzell und Bad Wildbad. In Baiersbronn findet sich eine ganze Reihe von Spitzenköchen.
Reizvolle Ausflugsziele sind des weiteren Gengenbach, Altensteig, Gernsbach und Villingen. Aber auch das im Breisgau gelegene Freiburg besitzt eine schöne Altstadt. In Sachen Wintersport sind insbesondere der Feldberg, die Gegenden um Todtnau und Hinterzarten sowie die Schwarzwaldhochstraße im Nordschwarzwald zu nennen.
  • close
  • GEQUO Reisemagazin

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    Erst vor wenigen Jahren wurde auf La Palma eine neue Pflanzenart entdeckt – der Lotus Pyranthus. Es handelt sich dabei um einen Inselendemiten, also um eine Pflanze, die ausschließlich auf La Palma vorkommt – und selbst dort wächst sie nur noch in drei kleinen Gebieten.

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    Wie verständigt man sich über große Entfernungen, wenn es weder Telefon noch Internet gibt, keine Infrastruktur vorhanden ist und der Fußweg beschwerlich und aufwändig ist? Unwegsame Schluchten, dichte Urwälder und schroffe Felsen erschwerten die Kommunikation zwischen verschiedenen Orten bis hin zur Unmöglichkeit. El Silbo hieß die Lösung...

    El Hierro – Zeugen der Vergangenheit

    Los Letreros

    Die in Lavafels geritzten Zeichen Los Letreros und der alte Versammlungsplatz El Tagoror sind die hervorstechenden Relikte der, Bimbaches genannten, Ureinwohner El Hierros. Beide Fundstätten liegen in einem unbewohnten, baumlosen Gebiet, dem Steilhang von El Julán im Süden El Hierros.

    Lanzarote – Die Geschichte des Salzes

    Salinas del Janubio

    Heutzutage erfüllen die Meerwassersalinen der Kanaren überwiegend touristische Zwecke. Die meisten der Anlage sind mittlerweile inaktiv, bestechen aber trotzdem mit einer skurrilen Optik