Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz ist ein Bundesland im Südwesten Deutschlands. Es grenzt im Norden an Nordrhein-Westfalen, im Osten an Hessen und Baden-Württemberg, im Süden an das Elsass, im Südwesten an das Saarland und im Westen an Luxemburg und Belgien.
In landschaftlicher Hinsicht gliedert sich Rheinland-Pfalz wie folgt: Im Nordosten liegen der westliche Westerwald und der westliche Taunus. Nach Westen schließt sich zunächst das Rheinische Schiefergebirge, dann die südliche Eifel an. Südlich der Eifel liegt der Hunsrück. Richtung Osten folgen hier das Mainzer Becken und das Rheinhessische Hügelland. Den Süden von Rheinland-Pfalz bildet die Pfalz. Diese gliedert sich in die Südwestpfälzische Hochfläche, die Westpfälzische Moorniederung, das Nordpfälzer Bergland im Nordwesten, den sich südöstlich daran anschließenden Pfälzer Wald und das in der Oberrheinischen Tiefebene gelegene Weinanbaugebiet Deutsche Weinstraße im Osten.
Die wichtigsten Städte von Rheinland-Pfalz sind unter anderem Mainz, Koblenz, Trier, Speyer und Worms. Bekannt ist Rheinland-Pfalz insbesondere für seine Weine und die zwischen März und Oktober stattfindenden Weinfeste. Daneben tragen insbesondere die zahlreichen Burgen zu der großen Anziehungskraft des Rheintals bei. Zu den schönsten von ihnen zählen unter anderem Rheinfels bei St. Goar, Schönburg bei Oberwesel, Stolzenfels und Marksburg.
Nebene dem Mittelrheintal bietet aber auch die Pfalz zahlreiche Burgen. Die berühmtesten unter ihnen dürften das Hambacher Schloss und die Burg Trifels sein. Ein besonderes Erlebnis ist die Region während der Obstblüte im Frühling. In der Eifel befindet sich die Formel-1-Rennstrecke Nürburgring, zugleich Veranstaltungsort des Musikfestivals »Rock am Ring«.
  • close
  • GEQUO Reisemagazin

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    Erst vor wenigen Jahren wurde auf La Palma eine neue Pflanzenart entdeckt – der Lotus Pyranthus. Es handelt sich dabei um einen Inselendemiten, also um eine Pflanze, die ausschließlich auf La Palma vorkommt – und selbst dort wächst sie nur noch in drei kleinen Gebieten.

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    Wie verständigt man sich über große Entfernungen, wenn es weder Telefon noch Internet gibt, keine Infrastruktur vorhanden ist und der Fußweg beschwerlich und aufwändig ist? Unwegsame Schluchten, dichte Urwälder und schroffe Felsen erschwerten die Kommunikation zwischen verschiedenen Orten bis hin zur Unmöglichkeit. El Silbo hieß die Lösung...

    El Hierro – Zeugen der Vergangenheit

    Los Letreros

    Die in Lavafels geritzten Zeichen Los Letreros und der alte Versammlungsplatz El Tagoror sind die hervorstechenden Relikte der, Bimbaches genannten, Ureinwohner El Hierros. Beide Fundstätten liegen in einem unbewohnten, baumlosen Gebiet, dem Steilhang von El Julán im Süden El Hierros.

    Lanzarote – Die Geschichte des Salzes

    Salinas del Janubio

    Heutzutage erfüllen die Meerwassersalinen der Kanaren überwiegend touristische Zwecke. Die meisten der Anlage sind mittlerweile inaktiv, bestechen aber trotzdem mit einer skurrilen Optik