Ausflüge

  • Schifffahrt auf der Donau: Verschiedene Gesellschaften bieten Fahrten auf der Donau an. Besonders beliebt sind Fahrten durch das UNESCO-Weltkulturerbe Wachau.
  • Erlebniszug Reblaus-Express: Die Lokalbahn verbindet das im Weinviertel gelegene »Retzler Land« mit dem im Waldviertel gelegenen »Wohlviertel«. Gemütliche Waggons im Stil der 50er Jahre bieten eine besondere Atmosphäre.
  • Bergbahnen Mitterbach: Die Bergbahnen führen hinauf auf den Aussichtsberg Gemeindealpe, einem Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderwege unter anderem in die Ötschergräben oder zum Vorderötscher.
  • Huskeyfahrten: Im Naturpark Hohe Wand besteht im Winter die Möglichkeit, eine Schlittenhundefahrt zu machen.
  • Retzer Erlebniskeller: In Retz befindet sich der größte historische Weinkeller Österreichs. Das gewaltige Kellerlabyrinth ist 21 Kilometer lang und ragt bis zu 25 Meter in die Tiefe hinein. Das unterirdische »Straßennetz« ist dabei länger als das oberirdische.
  • Fahrt mit der Semmeringbahn: Die Gebirgsbahn, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, verbindet Niederösterreich mit der Steiermark und führt dabei durch eine abwechslungsreiche Landschaft.
  • close
  • GEQUO Reisemagazin

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    Erst vor wenigen Jahren wurde auf La Palma eine neue Pflanzenart entdeckt – der Lotus Pyranthus. Es handelt sich dabei um einen Inselendemiten, also um eine Pflanze, die ausschließlich auf La Palma vorkommt – und selbst dort wächst sie nur noch in drei kleinen Gebieten.

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    Wie verständigt man sich über große Entfernungen, wenn es weder Telefon noch Internet gibt, keine Infrastruktur vorhanden ist und der Fußweg beschwerlich und aufwändig ist? Unwegsame Schluchten, dichte Urwälder und schroffe Felsen erschwerten die Kommunikation zwischen verschiedenen Orten bis hin zur Unmöglichkeit. El Silbo hieß die Lösung...

    El Hierro – Zeugen der Vergangenheit

    Los Letreros

    Die in Lavafels geritzten Zeichen Los Letreros und der alte Versammlungsplatz El Tagoror sind die hervorstechenden Relikte der, Bimbaches genannten, Ureinwohner El Hierros. Beide Fundstätten liegen in einem unbewohnten, baumlosen Gebiet, dem Steilhang von El Julán im Süden El Hierros.

    Lanzarote – Die Geschichte des Salzes

    Salinas del Janubio

    Heutzutage erfüllen die Meerwassersalinen der Kanaren überwiegend touristische Zwecke. Die meisten der Anlage sind mittlerweile inaktiv, bestechen aber trotzdem mit einer skurrilen Optik