Wintersport

Semmering
Der Zau[:ber:]g Semmering lockt mit sechs Nachtpisten Anfänger, Familien mit Kindern und Könner auf zwei Skiern ebenso wie Snowboarder. Neben einer Familienabfahrt gibt es unter anderem die FIS-Weltcup Piste Panorama und den besonders anspruchsvollen Osthang. Im Split-Park treffen sich die Snowboarder und Freeskier. Daneben gibt es eine Erlebnis-Rodelbahn, zahlreiche Schneeschuh- und Langlaufrouten sowie die Möglichkeit zur Pferdekutschenfahrt.
Wintersportregion Waldviertel
Rund 210 Kilometer Loipen stehen Langläufern in dieser Region zur Verfügung. Die Langlaufzentren sind Gutenbrunn und Bärnkopf im Weinsberger Wald, doch auch die AKTIVwelt Freiwald lockt mit ihren Hochplateauloipen zahlreiche Langläufer an. Schneeschuhwandergebiete sind neben Gutenbrunn und Bärnkopf auch Harbach und Traunstein. Skifahren kann man insbesondere in Karlstift und Harmanschlag.
Weitere Wintersportgebiete:
  • Reichenau an der Rax
  • Puchberg am Schneeberg
  • St. Corona am Wechsel
  • Kirchberg am Wechsel/Trattenbach
  • Ötscherdorf Lackenhof
  • Skiregion Lunz am See
  • Skigebiet Forsteralm
  • Annaberg
  • Göstling – Hochkar
  • Skischaukel Mönichkirchen-Mariensee
  • Naturbergschneeparadies Unterberg
  • close
  • GEQUO Reisemagazin

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    Erst vor wenigen Jahren wurde auf La Palma eine neue Pflanzenart entdeckt – der Lotus Pyranthus. Es handelt sich dabei um einen Inselendemiten, also um eine Pflanze, die ausschließlich auf La Palma vorkommt – und selbst dort wächst sie nur noch in drei kleinen Gebieten.

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    Wie verständigt man sich über große Entfernungen, wenn es weder Telefon noch Internet gibt, keine Infrastruktur vorhanden ist und der Fußweg beschwerlich und aufwändig ist? Unwegsame Schluchten, dichte Urwälder und schroffe Felsen erschwerten die Kommunikation zwischen verschiedenen Orten bis hin zur Unmöglichkeit. El Silbo hieß die Lösung...

    El Hierro – Zeugen der Vergangenheit

    Los Letreros

    Die in Lavafels geritzten Zeichen Los Letreros und der alte Versammlungsplatz El Tagoror sind die hervorstechenden Relikte der, Bimbaches genannten, Ureinwohner El Hierros. Beide Fundstätten liegen in einem unbewohnten, baumlosen Gebiet, dem Steilhang von El Julán im Süden El Hierros.

    Lanzarote – Die Geschichte des Salzes

    Salinas del Janubio

    Heutzutage erfüllen die Meerwassersalinen der Kanaren überwiegend touristische Zwecke. Die meisten der Anlage sind mittlerweile inaktiv, bestechen aber trotzdem mit einer skurrilen Optik