Wintersport

21 Skigebiete bieten ein reichhaltiges, abwechslungsreiches Angebot. Das größte Skigebiet Oberösterreichs ist Dachstein-West. Die 77 Pistenkilometer decken sämtliche Schwierigkeitsgrade ab, 63 Kilometer sind jedoch als mittel eingestuft. Hinzu kommen 45 Loipenkilometer und Winterwanderwege mit einer Gesamtlänge von 35 Kilometern. Drei Gondelbahnen, 17 Schlepplifte und neun Sessellifte führen hinauf zu den Ausgangspunkten für die Abfahrt.
Der Feuerkogel ist Oberösterreichs sonnenreichster Punkt. Von ihm aus bietet sich ein wunderbarer Panoramaausblick auf Dachstein und die Seenregion. Mit 16 Pistenkilometern und lediglich acht Liften ist der Feuerkogel jedoch ein wesentlich kleineres Skigebiet als der Dachstein.
Etwas größer ist das Skigebiet um das Weltcupdorf Hinterstoder. 35 Pistenkilometer sämtlicher Schwierigkeitsgrade und 120 Loipenkilometer, darunter 4 auf Höhenloipen, erwarten Winterurlauber hier. Im Skigebiet Kasberg – Grünau am Almtal sorgen 110 Schneekanonen für garantiertes Vergnügen auf zwei Skiern. 40 Pisten- und 58 Loipenkilometer stehen zur Verfügung.
Weitere Skigebiete:
  • Forsteralm
  • Freesports Arena Krippenstein
  • Hansberg – St. Johann/Wimberg
  • Haugstein – Vichtenstein
  • Hochficht Bergbahnen
  • Hochlecken – Altmünster/Neukirchen
  • Katrin Alm
  • Königswiesen
  • Luisenhöhe
  • Skiberg Grünberg
  • Skigebiet Hohe Dirn – Losenstein
  • Skilift Glasenberg
  • St. Georgen am Walde/Schorschi-Lift
  • Sternstein Lifte
  • Viehberglifte Sandl
  • Wachtberg
  • Wurzeralm
Top-Spots für Snowboarder sind Dachstein Krippenstein, Hinterstoder, der Hochficht – Snowpark – Ficht und der Kasberg – Freestyle-Park. Für Freerider ist insbesondere die Freeride Arena Krippenstein zu nennen. Im Salzkammergut, im Nationalpark Kalkalpen Region, im Mühl- und Innviertel sowie an der Donau gibt es zahlreiche Winterwandermöglichkeiten.
  • close
  • GEQUO Reisemagazin

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    Erst vor wenigen Jahren wurde auf La Palma eine neue Pflanzenart entdeckt – der Lotus Pyranthus. Es handelt sich dabei um einen Inselendemiten, also um eine Pflanze, die ausschließlich auf La Palma vorkommt – und selbst dort wächst sie nur noch in drei kleinen Gebieten.

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    Wie verständigt man sich über große Entfernungen, wenn es weder Telefon noch Internet gibt, keine Infrastruktur vorhanden ist und der Fußweg beschwerlich und aufwändig ist? Unwegsame Schluchten, dichte Urwälder und schroffe Felsen erschwerten die Kommunikation zwischen verschiedenen Orten bis hin zur Unmöglichkeit. El Silbo hieß die Lösung...

    El Hierro – Zeugen der Vergangenheit

    Los Letreros

    Die in Lavafels geritzten Zeichen Los Letreros und der alte Versammlungsplatz El Tagoror sind die hervorstechenden Relikte der, Bimbaches genannten, Ureinwohner El Hierros. Beide Fundstätten liegen in einem unbewohnten, baumlosen Gebiet, dem Steilhang von El Julán im Süden El Hierros.

    Lanzarote – Die Geschichte des Salzes

    Salinas del Janubio

    Heutzutage erfüllen die Meerwassersalinen der Kanaren überwiegend touristische Zwecke. Die meisten der Anlage sind mittlerweile inaktiv, bestechen aber trotzdem mit einer skurrilen Optik