Sitten & Gebräuche

In Österreich merkt man noch heute an den Umgangsformen den Einfluss des höfischen Lebens. Österreicher sind bekannt für ihren Charme und ihre Höflichkeit. Im Geschäftsleben sind sie eher zurückhaltend. Das gilt auch für die zwischenmenschlichen Beziehungen. Erst nach geraumer zeit, spricht man sich mit dem Vornamen an. Die Begrüßung erfolgt mit einem »Grüß Gott« oder, etwas lockerer, »Servus«.
Was die Kleidung betrifft, so sollte man insbesondere bei Theater- und Opernbesuchen beachten, dass es sich um gesellschaftliche Ereignisse handelt, weshalb man eine entsprechende Garderobe wählen sollte.
Rauchen
Seit Januar 2009 müssen Gaststätten mit einer Fläche von mehr als 80 m² separate Raucherräume zur Verfügung stellen. Bei Lokalen mit einer Fläche von 50 bis 80 m² entscheidet die zuständige Behörde, ob Raucherräume zur Verfügung gestellt werden müssen. Bei kleineren Lokalen kann der Wirt selbst entscheiden, ob geraucht werden darf oder nicht.
  • close
  • GEQUO Reisemagazin

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    Erst vor wenigen Jahren wurde auf La Palma eine neue Pflanzenart entdeckt – der Lotus Pyranthus. Es handelt sich dabei um einen Inselendemiten, also um eine Pflanze, die ausschließlich auf La Palma vorkommt – und selbst dort wächst sie nur noch in drei kleinen Gebieten.

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    Wie verständigt man sich über große Entfernungen, wenn es weder Telefon noch Internet gibt, keine Infrastruktur vorhanden ist und der Fußweg beschwerlich und aufwändig ist? Unwegsame Schluchten, dichte Urwälder und schroffe Felsen erschwerten die Kommunikation zwischen verschiedenen Orten bis hin zur Unmöglichkeit. El Silbo hieß die Lösung...

    El Hierro – Zeugen der Vergangenheit

    Los Letreros

    Die in Lavafels geritzten Zeichen Los Letreros und der alte Versammlungsplatz El Tagoror sind die hervorstechenden Relikte der, Bimbaches genannten, Ureinwohner El Hierros. Beide Fundstätten liegen in einem unbewohnten, baumlosen Gebiet, dem Steilhang von El Julán im Süden El Hierros.

    Lanzarote – Die Geschichte des Salzes

    Salinas del Janubio

    Heutzutage erfüllen die Meerwassersalinen der Kanaren überwiegend touristische Zwecke. Die meisten der Anlage sind mittlerweile inaktiv, bestechen aber trotzdem mit einer skurrilen Optik