Hotel, Campen & Co.

Hotel
Die Hotelkategorien werden nach dem internationalen Sterne-System (1 bis 5 Sterne) geordnet. Preise für die Hotelzimmer werden von der Regierung geprüft.
Apartment-Hotels sind mit 2 bis 4 Sternen ausgezeichnet, Motels mit 2 bis 3 Sternen, Pensionen mit 1 bis 4 Sternen.
Die Mehrheit der Hotels verfügt über einen eigenen Swimmingpool. In den Restaurants der Feriengebiete wird ein Mix aus internationalen Gerichten und portugiesischen Spezialitäten serviert.
In jedem Zimmer eines Hotels sollte eine offizielle Preisliste aushängen. Kinder unter 8 Jahren erhalten eine Ermäßigung von 50 Prozent auf Mahlzeiten und Übernachtungen im Extrabett im Zimmer oder Apartment der Eltern.
Generell ist festzuhalten, dass es gerade in der Nachsaison erhebliche Preisnachlässe in den Hotels gibt.
»Residenciais« sind Hotels und Pensionen, die nur Unterkunft mit Frühstück anbieten.
Weitere Informationen sind bei der Associação da Hotelaria de Portugal erhältlich. 

Kontakt

Avda. Duque d'Ávila, 75
P-1000-139 Lisboa
Tel.: +351 213 512 360
Homepage: www.hoteis-portugal.pt
Jugendherbergen
Jugendherbergen liegen meist in der Nähe interessanter Städte, in den Bergen oder in Strandnähe. Auch in ländlichen Gegenden sind einige zu finden.
In der Regel kann man in den Herbergen auch Verpflegung erwarten.
Weitere Auskünfte erteilt der portugiesische Jugendherbergsverband Movijovem

Kontakt

Rua Rodrigo da Fonseca, 55
P-1250-190 Lissabon
Homepage: www.pousadasjuventude.pt
Camping
Campingplätze liegen überwiegend in Strandnähe oder in bewaldeten Gebieten. Einige sind mit Swimmingpools, Supermärkten, Restaurants und Sportplätzen ausgestattet.
Ein Verzeichnis über alle Plätze ist beim Campingverband Federaçao Portuguesa de Campismo erhältlich.

Kontakt

Avda. Coronel Eduardo Galhardo, 24 d
P-1199-007 Lisboa
Tel.: +35 121 812 68 90/91
Homepage: www.fcmportugal.com
  • close
  • GEQUO Reisemagazin

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    Erst vor wenigen Jahren wurde auf La Palma eine neue Pflanzenart entdeckt – der Lotus Pyranthus. Es handelt sich dabei um einen Inselendemiten, also um eine Pflanze, die ausschließlich auf La Palma vorkommt – und selbst dort wächst sie nur noch in drei kleinen Gebieten.

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    Wie verständigt man sich über große Entfernungen, wenn es weder Telefon noch Internet gibt, keine Infrastruktur vorhanden ist und der Fußweg beschwerlich und aufwändig ist? Unwegsame Schluchten, dichte Urwälder und schroffe Felsen erschwerten die Kommunikation zwischen verschiedenen Orten bis hin zur Unmöglichkeit. El Silbo hieß die Lösung...

    El Hierro – Zeugen der Vergangenheit

    Los Letreros

    Die in Lavafels geritzten Zeichen Los Letreros und der alte Versammlungsplatz El Tagoror sind die hervorstechenden Relikte der, Bimbaches genannten, Ureinwohner El Hierros. Beide Fundstätten liegen in einem unbewohnten, baumlosen Gebiet, dem Steilhang von El Julán im Süden El Hierros.

    Lanzarote – Die Geschichte des Salzes

    Salinas del Janubio

    Heutzutage erfüllen die Meerwassersalinen der Kanaren überwiegend touristische Zwecke. Die meisten der Anlage sind mittlerweile inaktiv, bestechen aber trotzdem mit einer skurrilen Optik