Anreise mit dem Flugzeug

Jede der Kanarischen Inseln verfügt über einen Flughafen, Teneriffa sogar über zwei.
Sie werden täglich von mehreren internationalen Fluggesellschaften angeflogen. Die Ausnahme bilden hier El Hierro und La Gomera. Diese beiden Inseln werden nur von regionalen Fluggesellschaften bedient ( s. Reiseverkehr national), dementsprechend ist immer ein Umsteigen notwendig.
Neben den nationalen Fluggesellschaften werden günstige Flüge unter anderem von Air Berlin (www.airberlin.com), Condor (www.condor.com) oder auch Tuifly (www.tuifly.com) angeboten.
Lanzarote – Arrecife (ACE)
  • Entfernung zur Innenstadt: ca. 7 Kilometer
  • Taxistand vor der Ankunftshalle; Fahrzeit in die Innenstadt ca. 12 Minuten, z. B. mit Radio Taxi (Tel.: +34 928 520 176)
  • Bushaltestelle vor der Ankunftshalle; Buslinie zum Busbahnhof, von dort Transfer in alle Teile der Insel
  • 24 Stunden geöffnet: Restaurants, Wechselstube, Geldautomat, Erste-Hilfe-Station, Polizeistation
  • Weitere Einrichtungen: Snackbars, Hotelreservierungsschalter, Mietwagenanbieter, Informationszentren, Duty-Free-Shops
  • Homepage: www.aena.es
  • Flugverkehr: international und national, Direktflüge
Teneriffa
Teneriffa – Sur Reina Sofia (TFS)
  • Entfernung zur Innenstadt (Playa de las Americas): ca. 18 Kilometer
  • Taxistand vor der Ankunftshalle; Fahrzeit in die Innenstadt ca. 20 Minuten, z. B. mit Taxi Tenerife (Tel.: +34 922 397 074)
  • Bushaltestelle vor der Ankunftshalle; regelmäßige Busverbindungen in den Südosten Teneriffas, Schnellverbindung nach Santa Cruz
  • 24 Stunden geöffnet: Restaurants, Wechselstube, Geldautomat, Erste-Hilfe-Station, Polizeistation
  • Weitere Einrichtungen: Mietwagenanbieter, Snackbars, Hotelreservierungsschalter, Informationszentren, Duty-Free-Shops
  • Homepage: www.aena.es
  • Flugverkehr: international und national, Direktflüge
Teneriffa – Norte (TFN)
  • Entfernung zur Innenstadt (Santa Cruz de Tenerife): ca. 13 Kilometer
  • Taxistand vor der Ankunftshalle; Fahrtzeit in die Innenstadt ca. 15 Minuten, z. B. mit Eurotaxi (Tel.: +34 922 255 555)
  • Bushaltestelle vor der Ankunftshalle; regelmäßige Buslinien in alle Teile der Insel
  • 24 Stunde geöffnet: Wechselstube, Geldautomat, Restaurants, Erste-Hilfe-Station, Polizeistation
  • Weitere Einrichtungen: Duty-Free-Shops, Snackbars, Hotelreservierungsschalter, Apotheke, Informationszentren, Mietwagenanbieter
  • Homepage: www.aena.es
  • Flugverkehr: international und national, Direktflüge
Fuerteventura (FUE)
  • Entfernung zur Innenstadt (Puerto del Rosario): ca. 7 Kilometer
  • Taxistand vor der Ankunftshalle; Fahrzeit in die Innenstadt ca. 10 Minuten, z. B. mit Radio Taxi (Tel.: +34 928 850 216)
  • Bushaltestelle vor der Ankunftshalle; regelmäßige Buslinien in alle Teile der Insel
  • 24 Stunden geöffnet: Erste-Hilfe-Station, Polizeistation, Restaurants, Wechselstube, Geldautomat
  • Weitere Einrichtungen: Mietwagenanbieter, Snackbars, Duty-Free-Shops, Apotheke, Informationszentren, Hotelreservierungsschalter
  • Homepage: www.aena.es
  • Flugverkehr: international und national, Direktflüge
La Palma – Santa Cruz de la Palma (SPC)
  • Entfernung zur Innenstadt: ca. 9 Kilometer
  • Taxistand vor der Ankunftshalle; Fahrzeit in die Innenstadt ca. 13 Minuten, z. B. mit Taxis Isla Verde (Tel.: +34 922 440 825)
  • Bushaltestelle vor der Ankunftshalle; regelmäßige Verbindungen in alle Teile der Insel
  • 24 Stunden geöffnet: Wechselstube, Geldautomat, Polizeistation, Erste-Hilfe-Station, Restaurants
  • Weitere Einrichtungen: Apotheke, Hotelreservierungsschalter, Informationszentren, Mietwagenanbieter, Snackbars, Duty-Free-Shops
  • Homepage: www.aena.es
  • Flugverkehr: europäisch und national, Direktflüge
El Hierro – Valverde (VDE)
  • Entfernung zur Innenstadt: ca. 10 Kilometer
  • Taxistand vor der Ankunftshalle; Fahrzeit in die Innenstadt ca. 14 Minuten (Tel.: +34 922 551 175)
  • Bushaltestelle vor Ankunftshalle; alle 1,5 Stunden Buslinie nach Valverde
  • 24 Stunden geöffnet: Geldautomat
  • Weitere Einrichtungen: Mietwagenanbieter, Snackbar, Geschäft
  • Homepage: www.aena.es
  • Flugverkehr: national, keine Direktflüge
Gran Canaria – Las Palmas de Gran Canaria (LPA)
  • Entfernung zur Innenstadt: ca. 25 Kilometer
  • Taxistand vor der Ankunftshalle; Fahrzeit in die Innenstadt ca. 30 Minuten, z. B. mit Socom Taxi (Tel.: +34 928 154 777)
  • Bushaltestelle vor der Abflugsebene; regelmäßige Buslinien in alle Teile der Insel
  • 24 Stunden geöffnet: Restaurants, Geldautomat, Wechselstube, Erste-Hilfe-Station, Polizeistation
  • Weitere Einrichtungen: Geschäfte, Snackbars, Apotheke, Mietwagenanbieter, Hotelreservierungsschalter, Informationszentren
  • Homepage: www.aena.es
  • Flugverkehr: international und national, Direktflüge
La Gomera (GMZ)
  • Entfernung zur Innenstadt (San Sebastián de la Gomera): ca. 33 Kilometer
  • Taxistand vor der Ankunftshalle; Fahrzeit in die Innenstadt ca. 40 Minuten (Tel.: +34 922 895 022)
  • Bushaltestelle vor der Ankunftshalle; regelmäßige Buslinien in alle Teile der Insel
  • 24 Stunden geöffnet: Geldautomat
  • Weitere Einrichtungen: Geschäft, Snackbar, Mietwagenanbieter
  • Homepage: www.aena.es
  • Flugverkehr: national, keine Direktflüge

Hinweis

Da das Rollfeld von La Gomeras Flughafen zu klein ist, können hier keine internationalen Maschinen landen. Der Touristenverkehr wird deshalb über den Süd-Flughafen des benachbarten Teneriffas abgewickelt. Allerdings verkehren nationale Maschinen nur zwischen La Gomera und dem Nord-Flughafen. Aus diesem Grund ist es ratsam, vom im Süden Teneriffas gelegenen Hafen Los Cristianos mit der Fähre nach La Gomera überzusetzen.
  • close
  • GEQUO Reisemagazin

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    Erst vor wenigen Jahren wurde auf La Palma eine neue Pflanzenart entdeckt – der Lotus Pyranthus. Es handelt sich dabei um einen Inselendemiten, also um eine Pflanze, die ausschließlich auf La Palma vorkommt – und selbst dort wächst sie nur noch in drei kleinen Gebieten.

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    Wie verständigt man sich über große Entfernungen, wenn es weder Telefon noch Internet gibt, keine Infrastruktur vorhanden ist und der Fußweg beschwerlich und aufwändig ist? Unwegsame Schluchten, dichte Urwälder und schroffe Felsen erschwerten die Kommunikation zwischen verschiedenen Orten bis hin zur Unmöglichkeit. El Silbo hieß die Lösung...

    El Hierro – Zeugen der Vergangenheit

    Los Letreros

    Die in Lavafels geritzten Zeichen Los Letreros und der alte Versammlungsplatz El Tagoror sind die hervorstechenden Relikte der, Bimbaches genannten, Ureinwohner El Hierros. Beide Fundstätten liegen in einem unbewohnten, baumlosen Gebiet, dem Steilhang von El Julán im Süden El Hierros.

    Lanzarote – Die Geschichte des Salzes

    Salinas del Janubio

    Heutzutage erfüllen die Meerwassersalinen der Kanaren überwiegend touristische Zwecke. Die meisten der Anlage sind mittlerweile inaktiv, bestechen aber trotzdem mit einer skurrilen Optik