Entfernungen

Lanzarote

Von Arrecife nach

San Bartolomé: ca. 11 Kilometer
Tías: ca. 11 Kilometer
Haría: ca. 30 Kilometer
Teguise: ca. 13 Kilometer
Tinajo: ca. 21 Kilometer
Yaiza: ca. 23 Kilometer

Teneriffa

Von Santa Cruz de Tenerife nach

San Cristóbal de la Laguna: ca. 11 Kilometer
Granadilla de Abona: ca. 66 Kilometer
San Miguel: ca. 71 Kilometer
Playa de las Americas: ca. 77 Kilometer
Arona: ca. 80 Kilometer
Guía de Isora: ca. 94 Kilometer
Santiago del Teide: ca. 78 Kilometer
Icod de los Vinos: ca. 58 Kilometer
Puerto de la Cruz: ca. 37 Kilometer

Fuerteventura

Von Puerto del Rosario nach

La Oliva: ca. 24 Kilometer
Betancuria: ca. 28 Kilometer
Antigua: ca. 21 Kilometer
Tuineje: ca. 33 Kilometer
Pájara: ca. 40 Kilometer
Las Playas: ca. 49 Kilometer
Puerto de la Cruz: ca. 110 Kilometer

La Palma

Von Santa Cruz de la Palma nach

Los Llanos de Aridane: ca. 27 Kilometer
El Paso: ca. 23 Kilometer
San Andrés y Sauces: ca. 23 Kilometer
Barlovento: ca. 32 Kilometer
Garafía: ca. 55 Kilometer
Puntagorda: ca. 52 Kilometer
Fuencaliente de la Palma: ca. 29 Kilometer

El Hierro

Von Valverde nach

Las Puntas: ca. 13 Kilometer
Frontera: 18 Kilometer
Sabinosa: ca. 25 Kilometer
El Pinar de El Hierro: ca. 17 Kilometer
Puerto de la Estaca: ca. 9 Kilometer

 

Gran Canaria

Von Las Palmas de Gran Canaria nach

Arucas: ca. 13 Kilometer
Santa María de Guía: ca. 23 Kilometer
Agaete: ca. 32 Kilometer
La Aldea de San Nicolás: ca. 69 Kilometer
Mogán: ca. 88 Kilometer
San Bartolomé de Tirajana: ca. 59 Kilometer
Maspalomas: ca. 56 Kilometer
Agüimes: ca. 34 Kilometer
Telde: ca. 20 Kilometer

La Gomera

Von San Sebastián nach

Hermigua: ca. 20 Kilometer
Vallehermoso: ca. 46 Kilometer
Valle Gran Rey: ca. 40 Kilometer
La Dama: ca. 45 Kilometer
Alajeró: ca. 33 Kilometer
  • close
  • GEQUO Reisemagazin

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    Erst vor wenigen Jahren wurde auf La Palma eine neue Pflanzenart entdeckt – der Lotus Pyranthus. Es handelt sich dabei um einen Inselendemiten, also um eine Pflanze, die ausschließlich auf La Palma vorkommt – und selbst dort wächst sie nur noch in drei kleinen Gebieten.

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    Wie verständigt man sich über große Entfernungen, wenn es weder Telefon noch Internet gibt, keine Infrastruktur vorhanden ist und der Fußweg beschwerlich und aufwändig ist? Unwegsame Schluchten, dichte Urwälder und schroffe Felsen erschwerten die Kommunikation zwischen verschiedenen Orten bis hin zur Unmöglichkeit. El Silbo hieß die Lösung...

    El Hierro – Zeugen der Vergangenheit

    Los Letreros

    Die in Lavafels geritzten Zeichen Los Letreros und der alte Versammlungsplatz El Tagoror sind die hervorstechenden Relikte der, Bimbaches genannten, Ureinwohner El Hierros. Beide Fundstätten liegen in einem unbewohnten, baumlosen Gebiet, dem Steilhang von El Julán im Süden El Hierros.

    Lanzarote – Die Geschichte des Salzes

    Salinas del Janubio

    Heutzutage erfüllen die Meerwassersalinen der Kanaren überwiegend touristische Zwecke. Die meisten der Anlage sind mittlerweile inaktiv, bestechen aber trotzdem mit einer skurrilen Optik