Sehenswert

Allgemeines

Kastillien-La Mancha
  • Windmühlen
  • Cueva del Niño (Höhle)
  • Lagunas de Cañada del Hoyo (Schluchten/bewässerte Krater)
  • Torcas de Palancares (bewässerte Krater)
  • Hoz de Beteta (Schlucht)
Madrid
  • Valle de los Caídos (»Tal der Gefallenen«)
  • Gärten und Paläste von Aranjuez
  • Embalse San Juan (Stausee)
  • Embalse de Navacerrada (Stausee)

Orte

Kastilien-La Mancha
  • Toledo (gotische Kathedrale, ehemalige Zitadelle, Kirche Santo Tomé & darin befindliches El Greco-Gemälde »Die Beisetzung des Grafen von Orgaz«)
  • Guadalajara (Palacio del In fantado aus dem 15. Jh., Kirche San Gines)
  • Ciudad Real (Heimat des Don Quixote)
  • Ciudad Encantada (»Verzauberte Stadt«)
  • Cuenca (»hängende Häuser«, gotische Kathedrale)
  • Albacete (Zentrum des Weinanbaugebiets)
Madrid
  • San Lorenzo del Escorial (Klosterschloss El Escorial)
  • Valle de los Caídos (»Tal der Gefallenen«; Krypta, Grab von General Franco)
  • Alcalá de Henares (Geburtsort Cervantes und Katharina von Aragóns)
  • Madrid:
    • Prado (weltbekanntes Museum; Gemälde von El Greco, Murillo, Velazquez etc.)
    • Palacio Real (ehemaliges Königsschloss)
    • Puerta del Sol (Mittelpunkt Madrids)
    • Plaza Mayor
    • Centro Cultural Reina Sofia & Thyssen-Bornemisza-Museum (größte Privatsammlung der Welt)

Aussichtspunkte

Kastilien-La Mancha
  • Mirador
    Mirador

    Spanische Bezeichnung für einen Aussichtspunkt.

    del Diablo
  • Mirador
    Mirador

    Spanische Bezeichnung für einen Aussichtspunkt.

    del Valle
  • Mirador de Santa Ana
  • Mirador Félix Rodriguez de la Fuente
Madrid
  • Torre de Moncloa
  • Mirador del Cerro del Hilo
  • Mirador de la
    Ermita
    Ermita

    Einsiedelei als Ort der Andacht und Kontemplation; auf den Kanaren werden auch Kapellen so bezeichnet.

    de San Antonio

Naturparks

Kastilien-La Mancha
  • Reserva Nacional de la Serranía de Cuenca
  • Parque Regional de Sierra de Gredos
  • Parque Natural Hayedo de Tejera Negra
  • Parque Natural Alto Tajo
  • Parque Natural Sierra de Alcaraz
  • Parque Natural de Río Dulce
Madrid
  • Parque Regional de la Cuenca Alta del Manzanares
  • Parque Natural de Peñalara
  • Parque Natural Faunia
  • Parque Regional de Sierra de Gredos

Wanderungen/Routen

Kastilien-La Mancha
  • Route der schwarzen Dörfer
  • Route der Safran-Felder
  • Route der Burgen
  • Route des Don Quijote
Madrid
  • Hinauf zum Peñalara
  • Durch das Valle de los Caídos
  • Über den Gebirgszug La Pedriza
  • Hinauf zum Risco de la Nava
  • close
  • GEQUO Reisemagazin

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    Erst vor wenigen Jahren wurde auf La Palma eine neue Pflanzenart entdeckt – der Lotus Pyranthus. Es handelt sich dabei um einen Inselendemiten, also um eine Pflanze, die ausschließlich auf La Palma vorkommt – und selbst dort wächst sie nur noch in drei kleinen Gebieten.

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    Wie verständigt man sich über große Entfernungen, wenn es weder Telefon noch Internet gibt, keine Infrastruktur vorhanden ist und der Fußweg beschwerlich und aufwändig ist? Unwegsame Schluchten, dichte Urwälder und schroffe Felsen erschwerten die Kommunikation zwischen verschiedenen Orten bis hin zur Unmöglichkeit. El Silbo hieß die Lösung...

    El Hierro – Zeugen der Vergangenheit

    Los Letreros

    Die in Lavafels geritzten Zeichen Los Letreros und der alte Versammlungsplatz El Tagoror sind die hervorstechenden Relikte der, Bimbaches genannten, Ureinwohner El Hierros. Beide Fundstätten liegen in einem unbewohnten, baumlosen Gebiet, dem Steilhang von El Julán im Süden El Hierros.

    Lanzarote – Die Geschichte des Salzes

    Salinas del Janubio

    Heutzutage erfüllen die Meerwassersalinen der Kanaren überwiegend touristische Zwecke. Die meisten der Anlage sind mittlerweile inaktiv, bestechen aber trotzdem mit einer skurrilen Optik