Bodrum & Umgebung

Die antike Stadt Halikarnassos, in der eines der Sieben Weltwunder stand, wird heute Bodrum genannt und gilt als das »Saint-Tropez« der Türkei, wo sich Schöne und Reiche während der Sommermonate gerne treffen.

Kulturinteressierte Besucher können die Grundmauern des Mausoleums besuchen und andere Überreste der Antike betrachten. Wahrzeichen der Stadt ist jedoch das Kastell St. Peter (»Bodrum Kalesi«), das man einst auf einer Insel errichtete, welche im Laufe der Zeit vom Land aus zugänglich wurde.

Während sich Badeurlauber über die schönen Buchten rund um Bodrum freuen, genießen Tauchurlauber die zahlreichen Spots in der Umgebung.
Die Bucht von Gümbet gilt als das Surfzentrum in der Türkei.

Marmaris

In Marmaris kommen Wanderer und Biker ebenso auf ihre Kosten wie Badegäste, die einfach nur die Sonne und das Wasser an den herrlichen Badestränden genießen möchten. In den touristischen Zentren gibt es zahlreiche Hotels verschiedener Kategorien.
Die griechische Insel Rhodos liegt in Sichtweite und kann mit einer Fähre erreicht werden.