Geld & Gebühren

Währung
Die Währung ist die Neue Türkische Lira (Türk Lirasi), die TL und TRY abgekürzt wird.
Banknoten gibt es im Wert von 200, 100, 50, 20, 10 und 5 TL, Münzen in den Nennbeträgen 1 TL und 50, 25, 10, 5 und 1 Kuru. 1 TL entspricht 100 Kurus.
Geldwechsel
Sämtliche Umtausch- und Einkaufsbelege müssen als Nachweis für legalen Umtausch aufbewahrt werden. Die Wechselkurse können in Deutschland, Österreich und der Schweiz von Bank zu Bank unterschiedlich sein. Geld und Reiseschecks können an allen PTT-Ämtern (Postämter) getauscht werden. Flughäfen, Hotels und Banken verlangen hohe Wechselprovisionen. Besser sucht man eine der zahlreichen freien Wechselstuben (»Döviz Bürosu«) auf. Wechselstuben haben meist auch am Wochenende und während der Hochsaison oft bis Mitternacht geöffnet.
Beim Geldwechsel sollte man ein gesundes Misstrauen an den Tag legen. Fallen sie nicht auf all zu verlockende Wechselkurse herein.
ec-/Maestro-Karte/Sparcard
Karten mit dem Cirrus- oder Maestro-Symbol werden europa- und weltweit akzeptiert. Weitere Informationen erhalten Sie bei den jeweiligen Banken und Geldinstituten.
Beim Bezahlen mit der ec-Karte ist Vorsicht geboten, wenn man die Karte nicht immer im Auge behalten kann.
Kreditkarten
Vor allem Visa und MasterCard, aber auch American Express werden akzeptiert. Weitere Einzelheiten erhält man beim Aussteller der betreffenden Kreditkarte.
Reiseschecks
Reiseschecks werden von nahezu allen Banken und Postämtern in den Urlaubsregionen akzeptiert.
Devisenbestimmungen
Geld in Landes- und Fremdwährung kann unbeschränkt eingeführt werden. Ab einem Gesamtwert von 5000 US$ muss dies jedoch deklariert werden. Die Ausfuhr bis zu einem Gesamtbetrag von 5000 US$ oder in Höhe des bei der Einreise deklarierten Betrags ist ebenfalls möglich.
Öffnungszeiten der Banken
Mo-Fr 08:30 - 12:00 und 13:30 - 17:00 Uhr, teilweise haben diese auch durchgehend geöffnet.
Wechselkurse
1 Euro entspricht 2,07 TL
1 CHF entspricht 1,66 TL
1 US$ entspricht 1,55 TL
(Stand: 03.01.2011)
  • close
  • GEQUO Reisemagazin

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    Erst vor wenigen Jahren wurde auf La Palma eine neue Pflanzenart entdeckt – der Lotus Pyranthus. Es handelt sich dabei um einen Inselendemiten, also um eine Pflanze, die ausschließlich auf La Palma vorkommt – und selbst dort wächst sie nur noch in drei kleinen Gebieten.

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    Wie verständigt man sich über große Entfernungen, wenn es weder Telefon noch Internet gibt, keine Infrastruktur vorhanden ist und der Fußweg beschwerlich und aufwändig ist? Unwegsame Schluchten, dichte Urwälder und schroffe Felsen erschwerten die Kommunikation zwischen verschiedenen Orten bis hin zur Unmöglichkeit. El Silbo hieß die Lösung...

    El Hierro – Zeugen der Vergangenheit

    Los Letreros

    Die in Lavafels geritzten Zeichen Los Letreros und der alte Versammlungsplatz El Tagoror sind die hervorstechenden Relikte der, Bimbaches genannten, Ureinwohner El Hierros. Beide Fundstätten liegen in einem unbewohnten, baumlosen Gebiet, dem Steilhang von El Julán im Süden El Hierros.

    Lanzarote – Die Geschichte des Salzes

    Salinas del Janubio

    Heutzutage erfüllen die Meerwassersalinen der Kanaren überwiegend touristische Zwecke. Die meisten der Anlage sind mittlerweile inaktiv, bestechen aber trotzdem mit einer skurrilen Optik